Impressum | Datenschutz

Impressum/Anbieterkennzeichnung nach § 5 Telemediengesetz

Dr. Waltraud Koller, Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin
Hauptstraße 37
90547 Stein

Telefon: 0911/56836716
E-Mail: koller@verhaltenstherapeutin.info

Berufsbezeichnung
Psychologische Psychotherapeutin

Approbation
Durch die Regierung von Unterfranken, Sachgebiet 55.2, Peterplatz 9, 97070 Würzburg

Berufsrechtliche Regelungen
Berufsordnung für die Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und Psychotherapeuten Bayerns: www.ptk-bayern.de/uns-psychotherapeutenkammer/satzungen/berufsordnung-bayern.pdf  (Berufsordnung), sowie das Heilberufekammergesetz (HKaG) www.ptk-bayern.de/uns-psychotherapeutenkammer/rechtsquellen/HKaG.pdf (Heilberufskammergesetz)

Zuständige Kammer (Aufsichtsbehörde)
Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (zugleich Aufsichtsbehörde)

St.-Paul-Str. 9, 80336 München
Tel. 089 – 51 55 55 – 0, Fax 089 – 51 55 55 – 25

Zuständige Kassenärztliche Vereinigung
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns, Bezirksstelle Mittelfranken
Vogelsgarten 6, 90402 Nürnberg
Tel. 0911-94667-0, Fax 0911-94667-250

Mitgliedschaft
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen PTK-Bayern

Abrechnung
Privat Krankenversicherte, Selbstzahler und gesetzliche Versicherte im Rahmen der Kostenerstattung (laut § 13 Absatz 3 SGB V)
Die Kosten einer Psychotherapie richten sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).
Nicht heilkundliche Leistungen (z. B. Beratung oder Coaching) werden individuell vereinbart und können nicht von Ihrer Kasse erstattet werden.

Nutzungsbedingungen
Die Inhalte dieser Website wurden sorgfältig erarbeitet. Dabei wurde insbesondere darauf Wert gelegt, zutreffende und aktuelle Informationen bereitzustellen. Gleichwohl können Fehler auftreten. Es wird keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen.

Links 
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meine Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links.

Haftungsausschluss
Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen (“Links”) zu anderen Websites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.Alle Rechte vorbehalten, auch die fotomechanische Wiedergabe und der Speicherung in elektronischen Medien.

Quellenangaben
Die Bilder der Seite “Leistungen” stammen von www.vladstudio.com, alle anderen Fotos von Dr. Waltraud Koller.

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 RStV
Dr. Waltraud Koller, Hauptstraße 37, 90547 Stein

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website.
Nachfolgend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Website nutzen. Als personenbezogen gelten Daten, wenn sie geeignet sind, Sie persönlich zu identifizieren.

(1) Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
Dies ist:

Dr. Waltraud Koller
Hauptstr. 37
90547 Stein
Telefon: 0911/56836716
E-Mail: koller@verhaltenstherapeutin.info
 

(2) Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website
Bei jedem Zugriff auf unsere Website erheben wir Daten, die in sog. Serverlogdateien gespeichert werden. Zu diesen Daten gehören Datum und Uhrzeit des Zugriffs, der Name der aufgerufenen Seite, die übertragene Datenmenge, die Meldung über einen erfolgreichen/fehlerhaften Zugriff, die verwendete Browserart und -version, das verwendete Betriebssystem, die Webadresse der Webseite, von der aus Sie unsere Website aufgerufen haben sowie die IP-Adresse des aufrufenden Geräts.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO unser berechtigtes Interesse an fehlerfreiem Betrieb, Sicherheit sowie Optimierung unserer Website. Die Daten werden nicht dazu verwendet, Sie persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten (bspw. aus Kontaktanfragen) zusammengeführt. Sofern jedoch konkrete Anhaltspunkte zum berechtigten Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung der Website führen, behalten wir uns vor, die protokollierten Daten nachträglich zu überprüfen.
 
(3) Kontaktaufnahme
Falls Sie Kontakt mit uns aufnehmen (bspw. per E-Mail), werden personenbezogene Daten erhoben. Dies geschieht ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO unser berechtigtes Interesse, Ihre Anfrage zu beantworten. Zusätzliche Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage sich auf den Abschluss eines Patientenvertrags bezieht.
Nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten gelöscht. Als abgeschlossen gilt die Bearbeitung, wenn der Sachverhalt Ihrer Anfrage den Umständen nach abschließend geklärt ist. Stehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegen, so werden die Daten nicht gelöscht.
 
(4) Betroffenenrechte
Als betroffene Person stehen Ihnen nach geltendem Datenschutzrecht mit Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Betroffenenrechte zu:
 
(4.1) Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
Als betroffene Person haben Sie Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt worden sind oder werden, die geplante Speicherdauer oder die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer.
Des Weiteren haben Sie das Recht auf Auskunft über das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung.
Schließlich haben Sie noch im Falle einer Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation das Recht auf Unterrichtung, welche geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DS-GVO bestehen.
 
(4.2) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
Als betroffene Person haben Sie ein Recht auf unverzügliche Berichtigung von unrichtigen personenbezogenen Daten, die Sie betreffen. Ebenfalls haben Sie das Recht, Ihre bei uns gespeicherten unvollständigen personenbezogenen Daten vervollständigen zu lassen.
 
(4.3) Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
Als betroffene Person haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen, sofern eine der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DS-GVO vorliegt. Ist die Verarbeitung jedoch erforderlich zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, so besteht das Recht auf Löschung nicht.
 
(4.4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
Als betroffene Person haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange wir die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüfen, wenn Sie im Falle unzulässiger Datenverarbeitung eine Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten für Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.
 
(4.5) Recht auf Mitteilung (Art. 19 DS-GVO)
Machen Sie als betroffene Person Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt haben, die Berichtigung oder Löschung der Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen. Dies gilt nicht, sofern sich dies als unmöglich erweist oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Als betroffene Person haben Sie zudem das Recht, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
 
(4.6) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
Sie haben als betroffene Person das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.
 
(4.7) Recht auf jederzeitigen Widerruf einer erteilten Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
Als betroffene Person haben Sie das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
 
(4.8) Recht auf Beschwerde (Art. 77 DS-GVO)
Wenn Sie als betroffene Person der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. Dies gilt unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.
 

(4.9) Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben als betroffene Person das jederzeitige Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, sofern wir diese Daten aufgrund eines überwiegenden berechtigten Interesse verarbeiten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

(5) Speicherdauer personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden gemäß den gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungsfristen gespeichert und anschließend gelöscht. Dies gilt nicht, sofern Die Daten noch zur Vertragsanbahnung oder -erfüllung erforderlich sind oder wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben.